Big Data – „Solver“ – MS Excel als Prognosewerkzeug –





Big Data- und Datenanalyse – Das muss man in einer digitalisierten Welt können um zu überleben! So stellt es zumindest die Presse oft dar. Natürlich gibt es schon hochkomplexe Auswerteverfahren, die eine teifgreifendes Wissen über mathematische Zusammenhänge und Datenstrukturen benötigt. Viele Dinge sind aber auch einfacher zu lösen und viele wissen gar nicht, dass man auf seinem PC schon äußerst mächtige Werkzeuge zur Verfügung hat. MS-Excel beispielsweise kann Dinge, die vielen unbekannt sind.  Die meisten verwenden Excel für die Erstellung einfacher Tabellen, wo vielleicht noch kleine Berechnungen durchgeführt werden. In Wirklichkeit ist es aber ein unglaublich mächtiges Tool, welches eine Vielzahl an mathematischen Funktionen zu Datenbearbeitung zur Verfügung stellt.  So können sie

  • Daten aufbereiten und analysieren (Datenanalyse)
  • Lösungen zu kompexen Abhängigkeiten finden (Solver)
  • unterschiedlichen Scenarien berechnen (Scenario-Manager)

Interessant ist, dass diese Funktionen im Auslieferungszustand von Excel nicht aktiviert sind und in den Optionen erst aktiviert werden müssen, um diese überhaupt nutzen zu können. Sie werden als AddIn mitgeliefert.

Als Erstes sehen wir uns nun mal den Excel „Solver“ an und was man damit machen kann. Diese Funktion ist vielen völlig unbekannt. Sie scheint im ersten Augenblick auch kompliziert, hat man aber einmal damit gearbeitet ist es einfach und man erhält viele Ideen zur Lösunge komplexer Problemstellungen und was man sonst damit anstellen kann. Es lohnt sich dies mal zu testen!

Der Solver ist Teil der Werkzeuge zur „was wäre wenn Analyse“. Der Solver hilft ihnen durch gezielte Veränderung von variablen Zellinhalten (variable Zellen) einen Zielwert auf ein Optimum zu bringen. Dabei können Sie Bedingungen der variablen Zellen definieren (zum Beispiel die Wertgrenzen).  Im Beispielfilm unten wird deutlich was damit gemeint ist.

AddIn-Funktion Datenanalyse und Solver aktivieren

Die Funktion “ Solver“ müssen Sie als erstes einmal in den AddIns aktivieren. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

Beispiel „Produktionsoptimierung mit Excel Solver“

Wie sie den Solver verwenden und welche Einstellungen möglich sind zeige ich ihnen in dem folgenden Video:






Anwendungsbeispiele

Für folgende Optimierungsaufgaben habe ich selbst schon den Excel – Solver verwendet, und war einfach immer erfolgreich. Und Erfolgreich kann auch heißen, dass man eh schon die beste Lösung besitzt! Excel- Solver ist damit eine Hilfsmittel, dass auf Basis mathematischer Grundlage es erlaubt Entscheidungen zielgerichtet zu treffen.

  • Lagerstandsoptimierung
  • Prognoserechnung Einkauf
  • Aufwandsschätzung von Konstruktion und Entwicklung
  • Optimierung Produktionsprozesse




Schreibe einen Kommentar