Blockchain

Quelle: www. pixabay.com

You can’t stop things like Blockchain and Bitcoin. It will be everywhere and the world will have to readjust. World governments will have to readjust

John McAfee, Founder of McAfee


Das Internet hat unsere Art zu kommunizieren, unsere Art zu arbeiten unser Leben revolutioniert. Ein Element fehlt dort aber. Das Kreieren, Handeln und Austauschen von Wert und Vermögen. Hier schickt sich eine neue Technologie an digitale Werte und Vermögen entstehen und verwalten zu lassen. Und wohl erneut wird diese Technologie unser Leben massiv verändern!

DIE BLOCKCHAIN

Heute stehen wir am Beginn dieser dezentralen Technologie. Die Kryptowährung Bitcoin ist eine erste Lösung und hat im Jahr 2017 mit dem gewaltigen Wertanstieg bereits enormes Aufsehen erregt. Bitcoin ist als reines Zahlungsmittel konstruiert, und wird deshalb auch Kryptowährung bzw. Cryptocurrency genannt. Andere Anwendungen der Blockchain bieten aber viel mehr an Möglichkeiten. So kann man beispielsweise folgende Aufgaben mit dieser dezentralen Technologie der Blockchain lösen:

  • lückenlose Überwachung von Lieferketten
  • sichere digitale Identitäten von Personen und Geräten
  • Wertaustausch zwischen Mensch und Maschine
  • Wertaustausch zwischen Maschinen
  • Intelligente Verträge (smart contracts)
  • dezentrale Zutrittskontrolle
  • uvm.

Zu verstehen, was hinter dieser Liste an Schlagworten steht und wie relevant dies für das eigene Geschäftsmodell oder die eigenen Prozesse im Unternehmen ist, braucht es aber Wissen und Erfahrung im Bereich Blockchain. Es braucht technologischen Background. Wir können ihnen hier helfen.

Heute beschäftigen wir uns mit technischen Konzepten und Anforderungsengineering für Lösungen, die mit folgenden Blockchain- Technologien erarbeitet werden:

*) IOTA ist keine Blockchain, sondern  ein gerichteter Graph besitzt aber ähnliche Eigenschaften

Wir erarbeiten mit Ihnen in mehreren Schritten ein Konzept (Whitepaper), einen Anforderungskatalog (Epics, Lastenheft), suchen die passenden Partner und begleiten die Umsetzung.


KONTAKT

Dipl.-HTL-Ing. Manfred Brunner ABM – Tel: +43 660 24 02 033 – manfred.brunner@blog.electronic-consulting.at