CE-Kennzeichnung: Bestimmungsgemäßer Gebrauch und Einsatzgebiet

Banner_MBeconsulting_750_90Elektronische Produkte, müssen für die Vermarktung innerhalb der europäsichen Union bestimmte technische Ausformungen aufweisen und Bedingungen erfüllen, die in den Richtlinien der europäischen Union (EU) veröffentlicht und durch nationale Gremien legitimiert und damit gesetzlich verankert werden.Teilweise erlässt in diesem Zusammenhang die europäische Union auch Verordnungen, die direkt im gesamten EU-Raum wirksam und einzuhalten sind (z.B. BauPVo 305/2011).

Das ein Produkt mit den Richtlinien und Verordnungen der EU konform ist, das heißt so gebaut, konstruiert und produziert ist, dass es die Vorgaben der Richtlinien einhält, wird durch das CE-Zeichen am Produkt oder der Verpackung oder auch in der Bedienungsanleitung und durch die Konformitätserklärung des Herstellers bescheinigt. Das klingt grundsätzlich einfach, jedoch umfassen die auf LEXEUR veröffentlichten Richtlinien viele Bereiche eines Produktausformung und es ist nicht immer leicht festzustellen, welche dieser Richtlinien für ein Produkt wirkliche relevant sind und welche nicht.

Die beiden zentralen Bestimmungsfaktoren dabei sind:

  • der bestimmungsgemäße Gebrauch
  • das Einsatzgebiet des Produktes




Schreibe einen Kommentar